Verweigerung von Honorarzahlungen

Ich habe 2016 mit einem Verlag zwei Bücher erstellt, diese sind im September 2016 erschienen. Der vertraglich festgelegte Termin (31.3.2017) für die erste Honorarabrechnung wurde vom Verlag ignoriert, Anfragen per Mail ebenso. Nach einem Telefonat wurde eine wenig aussagekräftige Abrechnung per Mail übermittelt und wenig später auch das Honorar überwiesen. Nun ist der nächste Abrechnungszeitraum (30.9.2017) zuende und das Spiel beginnt von vorn. Auf einen Anruf verzichtete ich diesmal, auf eine am 10.10.2017 per Fax übermittelte Erinnerung erfolgte keinerlei Reaktion. Gestern (am 21.10.2017) habe ich per Einschreiben eine erste Mahnung mit dem Zahlungsziel 31.10.2017 verschickt.
Meine Frage: Wie wäre das weitere Vorgehen, falls auf diese Mahnung auch nicht reagiert wird?
Vielen Dank für einen Hinweis und freundliche Grüße, Frank Bienewald
2017-10-22 19:07 Uhr

Frank Bienewald

Einsteiger
 

cron